Jahreshauptversammlung 2019

Auf der von 47 Mitgliedern gut besuchten Jahreshauptversammlung informierte der Vorstand des SV Wernersberg zum vergangenen Geschäftsjahr. Nach dem letztjährigen Abstieg aus der A-Klasse läuft es auch in der B-Klasse nicht optimal für die erste Mannschaft des SV. Die derzeitige Platzierung im hinteren Tabellendrittel mit Tuchfühlung zu den Abstiegsplätzen entspricht nicht unbedingt den selbst gesteckten Erwartungen.

Wirtschaftlich ist der SV Wernersberg gut aufgestellt und hat nach wie vor keine Schulden. Für die Erneuerung der Heizungsanlage im Vereinsheim gewährte sowohl der Sportbund wie auch die Ortsgemeinde einen Zuschuss.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Ehrungen” wurden die Vereinsmitglieder Ludwig Dienes, Franz Müller und Werner Müller für 50 Jahre Mitgliedschaft im SV Wernersberg ausgezeichnet.

Bei den Neuwahlen zum Vereinsvorstand gab es einen Generationswechsel in der Führungsriege. Die bisherigen Vorstände Helmut Knoll und Michael Denzer sen. wie auch der Schriftführer Werner Schreiner gaben ihre Ämter auf. Michael Denzer jr. als erster Vorsitzender und Pascal Schilling als Schriftführer rückten in die Vereinsführung auf, die sich wie folgt zusammensetzt:

Vorsitzender: Michael Denzer jr.; Schriftführer: Pascal Schilling; Kassenwart: Markus Spies; Beisitzer: Karola Kretzer, Pascal Dittmar. Etliche weitere Vereinsmitglieder unterstützen die neu gewählten Vereinsführung in der erweiterten Vorstandschaft.